Super saftige, köstliche Brownies!

Gepostet am Aktualisiert am

Brownies
Brownies

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wir in unserer Familie lieben Brownies! Meine Kinder essen sie morgens zum Frühstück, mittags, abends ( wenn sie nicht vorher weg sind!) und zwischendurch. Natürlich müssen sie erst gebacken werden, denn vegane Brownies gibt es hier in Deutschland noch nicht zu kaufen, jedenfalls nicht in unseren Supermärkten hier.

Das Angebot an veganen Produkten wächst zwar stetig, aber so weit wie in den USA sind wir natürlich noch nicht. Mir scheint, dass diese Entwicklung sich extrem zeitverzögert bemerkbar macht. Ich weiß, die Puristen unter uns Veganern werden entsetzt sein, man braucht natürlich keine veganen Produkte wie fertige Brownies. Ich bevorzuge immer selbstgemachte Nahrung, egal ob sie vegan ist oder nicht, man weiß was drin ist und es ist automatisch viel gesünder, meistens jedenfalls. Letzten Endes ist es aber manchmal einfach praktisch, wenn man etwas fertig hergestellt kaufen kann.

So ein fluffiger, weicher, schokoladiger Brownie hebt wirklich jede Laune und macht einfach nur glücklich.

Dieses Rezept hier ist wirklich einfach und schnell gemacht. Man kann sie auch prima noch am nächsten oder übernächsten Tag essen, falls dann noch welche da sind!

Also falls ihr dieses Rezept mal ausprobiert, wäre ich überglücklich, wenn ihr mir ein Foto davon senden würdet oder einen Kommentar hinterlasst.

Viel Spaß beim Backen!

Man benötigt für ein Blech:

Brownies
Brownies

Lies hier wie es geht.

Zutataten:

500 g Mehl (ich bevorzuge helles Dinkelmehl)

350 g Rohrohrzucker

170 g Kakaopulver

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

1½ Pck. Backpulver

1 Msp. Natron

650 ml Sojamilch (ich nehme Alpro)

150 ml mildes Rapsöl

optional: 200 g Zartbitterkuvertüre, Dekor wie Mandeln, Streusel etc.

und so wird es gemacht:

image

Die trockenen Zutaten mischen. Dann Öl und Milch zugeben und gut verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig hinein geben. Die Brownies bei 210 °C Umluft etwa 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen kann man sie noch mit Puderzucker bestäuben, wenn man mag.

Meine Kinder kann man damit glücklich machen und mich auch!

images

5 Kommentare zu „Super saftige, köstliche Brownies!

    VeganWitch sagte:
    Mai 31, 2015 um 5:27 pm

    Das Rezept wird definitiv in der nächsten Woche ausprobiert! 😍🍫

    Gefällt mir

    vegzeit sagte:
    Juni 23, 2015 um 4:43 am

    Hey.
    Danke für das Rezept. Ich würde es gerne ausprobieren. Meinst du ein ganz normales Backblech oder diese kleineren?
    Gruß,
    Annika

    Gefällt mir

    Vegan-Century geantwortet:
    Juni 23, 2015 um 5:27 am

    Hallo,
    Ich meinte ein großes Blech. Sorry, das hätte ich natürlich dazuschreiben sollen. Oder du halbierst den Teig und nimmst ein kleines Blech, müsste auch funktionieren.
    Sag doch mal Bescheid wie es geschmeckt hat, wäre super nett.
    Danke dir

    Gefällt 1 Person

    […] Süßigkeiten sind zufällig vegan: Ritter Sport Marzipanschokolade, Edelbitter, Halbbitter Mr. […]

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s