Farfalle mit grünem Spargel und Erbsen

Gepostet am Aktualisiert am

IMG_6182

 

Pasta ist einfach genial! Man kann sie so vielfältig zubereiten, dass die Möglichkeiten fast unendlich sind.

Heute Morgen, als ich über den Markt schlenderte, fand ich diesen strahlend grünen Spargel und außerdem frische Erbsen. Grünen Spargel mag ich sehr gerne, denn er hat einfach mehr Geschmack zu bieten als sein großer Bruder.

Er enthält auch mehr Vitamin C und Karotin  und schmeckt wirklich etwas herzhafter. Der praktischste Vorteil aber- er muss nicht geschält werden, ich habe ihn für mein Rezept nur geputzt und in große Stücke geschnitten. Einfacher geht es nicht.

Frische Erbsen sind um Längen besser als die TK-Variante und ich esse sie auch gerne roh als Snack zwischendurch.

Leider gibt es sie hier nur im Sommer frisch zu kaufen und daher schlage ich immer gleich zu, wenn ich welche sehe.

Zu den Nudeln passen sie perfekt und man kann sie vorher garen oder als knackige Variante einfach roh dazugeben.

Als Soße zu den Nudeln hab ich ein schnelles Rucolapesto ohne Knoblauch gemacht, denn ich finde, dass der Knoblauch das zarte Aroma des Spargels zu sehr überdecken würde. Es gibt Gerichte, da ist Knoblauch einfach zu viel, er muss nicht jedes Gericht dominieren.

 

IMG_6169

Die Zubereitung ist denkbar einfach und dauert nicht lange.

So geht es:

 

Zutaten :

50 Gramm Pinienkerne

4 EL Olivenöl

1 Zwiebel

Farfalle

100 ml Gemüsenfond

1/ 2 Tasse Erbsen

400 Gramm grüner Spargel

ein paar Kirschtomaten

ein Bund Rucola

Salz

Pfeffer

IMG_6173

Spargel waschen und in große Stücke schneiden.

Den Rucola putzen, dann waschen und trocknen. Dann den Rucola mit den Pinienkernen und dem Olivenöl pürieren.

Danach das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erbsen palen.

Die Nudeln kochen und abgießen.

Die Zwiebel kleinschneiden und in der Pfanne anbraten, dann den Spargel ( wenn du die Erbsen nicht roh magst, auch jetzt in die Pfanne geben ) dazugeben und mitbraten. Nach 5 Minuten den Fond hinzugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze weiterköcheln.

Kirschtomaten waschen und vierteln.

Dann das Pesto und den Spargel mit den Nudeln vermischen oder drübergeben.

Zum Schluß die Kirschtomaten dazugeben.

Voilá

Ein wundervoll leichtes, köstliches Sommergericht.

IMG_6182

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s