Erdbeereis mit Matchacookies

Gepostet am Aktualisiert am

Erdbeereis 034

Erdbeereis, ich liebe Erdbeereis! Als ich vegan wurde war meine größte Befürchtung, nie wieder Eis essen zu können!

Das ist natürlich Unsinn, was ich damals nicht wusste, es gibt ganz wunderbare vegane Eisrezepte die köstlich sind. Man kann so ziemlich jede Sorte veganisieren. Da wir hier alle Eis lieben, entschloss ich mich zum Kauf einer Eismaschine und weil ich keine halben Sachen mag und gerne mal spontan bin, kaufte ich eine große Maschine mit Kompressor. Das bedeutet, dass man Eis in 50 Minuten machen kann. Köstliches, cremiges zartschmelzendes kühles Eis. Dieses Erdeereis geht super fix und wenn du auch eine Eismaschine hast, steht dem kühlen Spaß nichts mehr im Weg.

Dazu habe ich diesmal grüne Cookies gebacken, Matchacookies. Sie verlieren etwas Farbe beim Backen, wenn du sie also grüner willst, als ich sie auf dem Foto zeige, musst du einfach nur mehr Matchapulver für das Rezept verwenden. Der grüne Tee gibt eine wundervoll zartes Aroma, dass großartig mit den vielen Aromen der Erdbeeren harmonisiert. Die Cookies sind wirklich einfach gemacht, du könntest sie auch noch in Zucker wälzen, aber das habe ich mir diesmal gespart.

Leider verlieren die Kekse beim Backen etwas von der grünen Farbe, daher werde ich das nächste mal mehr Matchapulver nehmen.

GrünenTee aus Japan trinke ich auch gerne mittags als Matcha-Latte oder ich mache etwas in meinen Smoothie. Matcha ist super gesund und steckt voller Antioxidantien. Natürlich kann man damit auch prima Eis machen. Er sollte am besten im Kühlschrank gelagert werde, damit er seine schöne grüne Farbe behält.

Du könntest die Cookies auch auf Vorrat backen, sie halten in einer luftdicht verschlossenen Dose 2 Wochen und schmecken natürlich auch ohne Eis.

 

So geht es:

Zutaten Für das Eis:

500 Erdbeeren

200ml pflanzliche Sahne

150 Zucker

2 EL Stärke

Die Erdbeeren waschen und dann das Grün entfernen. Danach die Erdbeeren pürieren und hinterher durch ein feines Haarsieb streichen.

In einem hohen Gefäß die restlichen Zutaten zusammen mit den Erdbeeren pürieren.

Erdbeereis 010

Dann alles in die Eismaschine geben und zu Eis rühren lassen. Wenn du eine Eismaschine ohne Kompressor hast, folge einfach der Anleitung die der Maschine beigelegt war.

Erdbeereis 013

 Zutaten für die Cookies:

200 Mehl

100 sehr weiche Margarine

150 Zucker

2 EL Sojajoghurt

1 Prise Backpulver

1 TL Matchapulver

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

Die Zutaten inklusive dem Matcha zu einem festen, glatten Teig verkneten  und zur Kugel formen, dann in den Kühlschrank für eine halbe Stunde.

Hier ein Foto vom Matchapulver, so schön grün!!!

Erdbeereis 014

Jetzt kannst du die Beine hochlegen und ein Tässchen Kaffee trinken. Manchmal muss man sich eine Pause gönnen.

Erdbeereis 005

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig nochmal kneten, dann kleine, walnussgroße Kugeln formen und auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Jetzt die Kugeln mit der Hand leicht flach drücken.

Erdbeereis 016

Im Ofen für ca. 20 Minuten backen. Zwischendurch mal draufschauen, denn jeder Ofen backt anders.

Leider verlieren die Kekse durch das Backen viel von der anfangs so schön grünen Farbe, wenn du deine Cookies grüner möchtest, einfach 2 Teelöffel Matcha zugeben. Dadurch wird das Aroma auch etwas stärker.

Wenn sie fertig sind, 10 Minuten abkühlen lassen und dann die noch warmen Matchacookies zusammen mit dem Erdbeereis genießen.

Erdbeereis 034

Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat, das wäre toll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s