Grüne Crêpes mit karamellisiertem Paprika

Gepostet am Aktualisiert am

Vegane Spinatcrêpes

Spinatcrepe
Spinatcrepe

Diese Crêpes sind so wunderbar grün, einfach grandios! Sie sind ziemlich einfach zuzubereiten und man kann sie mit jedem Gemüse füllen, ich habe sie auch schon mit veganer Bolognese gefüllt. Sie schmecken immer gut. Das Paprikagemüse wird nur karamellisiert und schmeckt fantastisch zu den Crêpes.

spin

Man kann auch rote Crêpes machen, mit roter Beete, das ergibt eine schöne Farbe.

Paprika ist ein super gesundes Gemüse und besitzt große Mengen an Kalium, Magnesium, Zink und Kalzium. Darüber hinaus ist Paprika reich an Vitaminen. Der Spinat ist ebenfalls sehr gut für uns, er hat einen hohen Anteil an Mineralien, Vitaminen und Eiweiß, außerdem wirkt er basisch- Spinat gehört definitiv in die Liga der Superfoods!

Spinatcrepes 069

Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet.

Spinatcrepes 067

So geht es:

Zutaten:

200 Gramm Mehl

200 ml Sojamilch

2 EL Stärke

Salz

3 Paprikaschoten, rot

1 kleiner Zucchino

3 EL Tomatenmark

100 ml Gemüsefond

1 Zweig Oregano, 1 Zweig Thymian

2 EL Zucker

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Den frischen Spinat waschen, putzen und pürieren. Danach aus der Sojamilch und dem Mehl mit dem Handmixer einen Teig rühren.

Zuletzt den flüssigen Spinat unterrühren und Salz zugeben. In einer flachen Crepepfanne mit wenig Öl hauchdünne Crepes backen.

Spinatcrepes 069

Den Paprika waschen und danach mit einem Spaschäler die Haut abschälen. Dann innen putzen und alles Weiße entfernen.

Thymian und Oregano (die Blättchen vom Zweig abzupfen) waschen und sehr fein schneiden.

Danach den Paprika in Stückchen schneiden.

paprika-671811__180

Den Zucchino in dünne Scheiben schneiden und heiß anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen und auf einen Teller geben.

In einer Pfanne mit etwas Öl den Paprika 5 Minuten anbraten und dann den Zucker einstreuen, weiter braten bis er leicht karamellisiert ist.

Spinatcrepes 051

Das Tomatenmark, den Thymian und den Oregano zugebeben und dann mit dem Gemüsefond ablöschen, weitersimmern, bis die Flüssigkeit größtenteils verdampft ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann in die Crepes füllen, die Zucchinischeiben auf den Crepe legen.

Wie immer wäre es toll, falls du das Rezept probierst, wenn du mir ein Feedback gibst.

Sommer, Sonne, Glück

Spinatcrepes 067

2 Kommentare zu „Grüne Crêpes mit karamellisiertem Paprika

    mrgrueneseite sagte:
    Juni 15, 2015 um 5:07 am

    Das liest sich so gut, das kommt direkt auf meine to cook liste:)
    Ich habe zuerst gedacht, du hast das Gemüse in ein Salatblatt eingewickelt, aber als ich gesehen habe, dass es wirklich gebackene Crèpes sind war ich ganz hin und weg!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s