Wunderbares Kürbiscrostini

Gepostet am Aktualisiert am

Kürbiscrostini 009Hokkaidokürbis mit Walnüssen, leicht karamellisiert auf geröstetem Landbrot. Manchmal braucht es etwas Simples und  dieses Crostinirezept ist einfach köstlich. Kürbis ist eigentlich ein Gemüse für den Herbst, aber Hokkaidokürbis gibt es das ganze Jahr über und er ist grandios. Man muss ihn nicht schälen, das bedeutet viel weniger Arbeit, und weniger davon finden wir ja alle gut.

So geht es:

Zutaten :

für 2 Personen

1/2 kleinen Hokkaidokürbis
1 Hand voll Walnüsse
1 paar Blätter Rosmarin
4 Scheiben Landbrot
5 EL Olivenöl
2 EL Zucker
Salz
Pfeffer

Kürbiscrostini 008

Zubereitung:

Den Kürbis halbieren und die Kerne entfernen, dann in kleine Wüfel schneiden und waschen.

Die Walnüsse grob hacken und in der Pfanne in einem EL Öl rösten. Beiseite stellen.
Die Würfel in die Pfanne in 2 EL Olivenöl braten, dann 2 EL Zucker reingeben und karamellisieren, weiterbraten bis sie weich sind.
Den gewaschenen und kleingeschnittenen Rosmarin dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Landbrot im Toaster rösten und mit etwas Olivenöl oder Kürbiskernöl beträufeln, dann die Kürbiswürfel mit den Walnüssen mischen und darauf verteilen.

Voilà

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s