Himmlische Dukka-persischer Gewürzdip

Gepostet am Aktualisiert am

Himmlische Dukka
Himmlische Dukka

Dieser persische Gewürzdip schmeckt einfach himmlisch! Manchmal braucht man etwas mehr Würze im Leben und diese vegane Mischung aus Pistazien, Kreuzkümmelsamen, Koriandersamen und Sesamsamen ist fantastisch!
Man kann sie zusammen mit einer Schale nativem Olivenöl servieren, mit einem Stück Brot muss man erst in das Olivenöl tunken und dann in die Dukka, es ist die perfekte Eröffnung für ein oppulentes, persisches Mahl!

Himmlische Dukka
Himmlische Dukka

Die Mischung ist so genial, da man vielfältige Möglichkeiten hat sie zu verwenden. Beispielsweise mit heißer Pasta und Olivenöl gemischt genießen oder über den Salat. Sogar auf ein veganes Sandwich kann man die Dukka geben! Zusammen mit Avocado schmeckt sie himmlisch und in der afrikanisch-orientalischen Küche ist sie fest etabliert.

Ich liebe kreative Gerichte, an denen man nach Belieben basteln und experimentieren kann, dafür ist die vegane Dukka ideal. Man kann sie auch mit anderen Nüssen wie Cashewkerne, Walnüsse oder Haselnüsse zubereiten. Bei den Gewürzen kann man auch Koriander mit Thymian ersetzen oder etwa Salbei, um es etwas zu verändern. Die Möglichkeiten sind unendlich und deshalb gehört Dukka in mein all time classic Kochrezepte Repertoir!

Himmlische Dukka
Himmlische Dukka

Man kann die Dukka auch wunderbar verschenken, in einem luftdicht verschlossenen Glas ist sie wochenlang haltbar und ein wundervolles Mitbringsel für die nächste Grillparty.

Persischer Gewürzdip

Zum Tunken am besten sehr hochwertiges Olivenöl nehmen, Walnussöl oder Rapsöl passt aber auch gut dazu.

Himmlische Dukka
Himmlische Dukka

 

So geht es:

Zutaten:

120 Gramm geschälte Pistazien (wenn sie schon gesalzen sind, etwas weniger Salz verwenden!)
1 EL Kreuzkümmelsamen
1 EL Koriandersamen
3 EL Sesamsamen
1 Zweig Minze
1 TL Chiliflocken, getrocknet
1TL Meersalz, fein

 Zubereitung:

Die Pistazien von den Schalen entfernen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und dann die Pistazien auf einem Backblech ausbreiten und 5-10 Minuten rösten, bis sie etwas goldbraun werden. Dann abkühlen und kleinhacken mit einem Messer.

Danach zuerst die Kreuzkümmelsamen und den Koriandersamen für 5-10 Minuten in einer Pfanne erhitzen. Danach die Sesamsamen für ca. 10 Minuten oder bis sie zu duften anfangen in der Pfanne rösten. Die Kreuzkümmelsamen im Mörser zerstoßen und in eine kleine Schüssel geben. Danach die Koriandersamen und die Sesamsamen etwas in dem Mörser zerstoßen, bis sie etwas kleiner sind und die einzelnen Samen etwas aufgebrochen sind.
In die Schüssel geben. Zuletzt die Pistazien im Mörser aufbrechen und in die Schüssel dazugeben.
Die Minze waschen und kleinhacken. Dann die Minze, die Chiliflocken und das Salz dazugeben und alles vermischen.

Himmlische Dukka
Himmlische Dukka

In einem Glas hält die Mischung sich 2-3 Wochen mindestens.

Viel Spaß beim Experimentieren und lass mich wissen, ob es dir geschmeckt hat, das wäre toll!

Grün ist Leben

Vegan-Century
Vegan-Century

4 Kommentare zu „Himmlische Dukka-persischer Gewürzdip

    tanja sagte:
    Juni 30, 2015 um 4:01 pm

    interessantes rezept – davon hab ich noch nie gehört, aber es klingt wirklich sehr lecker! ich glaub, das probier ich mal. bloß: wo bekomme ich koriander- und kreuzkümmelsamen her? das habe ich bisher immer schon gemahlen gekauft.
    lg. tanja

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Juni 30, 2015 um 4:17 pm

      Entweder in einem großen Supermarkt oder beim türkischen Supermarkt. Hoffe du findest es, sag doch mal Bescheid🌞🌸

      Gefällt mir

        tanja sagte:
        Juni 30, 2015 um 4:24 pm

        danke, hab gerade im internet gekuckt und auch bei „sonnentor“ gefunden. da ist gleich ein laden davon bei mir in der nähe 😉

        Gefällt mir

    Vegan-Century geantwortet:
    Juni 30, 2015 um 4:29 pm

    Super🌺👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s