‚Lebe glücklich und gesund Smoothie‘- Formel

Lebe lang und glücklich Smoothie

Smoothies sind jetzt in aller Munde, kein Wunder, denn sie sind so gesund und auch so köstlich! Neulich fiel mir eine Szene aus einem alten Film aus den Neunzigern ein, mit einem bekannten Hollywoodschauspieler.

Es war Will Smith in dem Film ‚Independence  Day‘. Man sieht in einer Szene ganz am Anfang, wie er morgens aufsteht und in die Küche geht. Während er sich dann kurz darauf mit seiner Frau in der Küche unterhält und die Aliens mittels eines riesigen runden Mutterschiffes am Horizont auftauchen, macht er sich einen Smoothie ! Damals, es war 1996, dachte ich noch ‚Oh diese Amis, (so sehr wie ich sie liebe!) die sind ja soooo verrückt! Heute stehe ich jeden Morgen nach meinem Lauf in der Küche und mache das Gleiche. Tempora mutantur!

Dank Menschen wie dem ehemaligen Triathleten Brendan Brazier (mein Held!) und dem Ultra-Läufer Scott Jurek weiß ich nun, dass es keinen gesünderen Start in den Tag gibt, als so einen Smoothie. Für den Läufer als post-oder pre-run Getränk und für den Veganer als Möglichkeit, eine ansehnliche Menge der täglich benötigten Nährstoffe aufzunehmen. Das beste daran, es schmeckt grandios! Einen guten Mixer sollte man schon haben, ich hasse nichts mehr als Stückchen in meinem Smoothie, daher habe ich einen leistungsstarken Mixer, mit dem ich wahrscheinlich auch mein Auto antreiben könnte. Man sollte einen guten Mixer kaufen, mit rund 30.000 Umdrehungen pro Minute, um an das gute, gesunde Chlorophyll zu kommen.

Wenn du kein Proteinpulver möchtest, dann lass es einfach weg. Wenn du nicht gerade Bodybuilder bist, bekommst du mehr als genug Protein durch die vegane Ernährung.

Man kann alles ausprobieren, es gibt endlos viele Sorten Gemüse und Obst, ich würde nur darauf achten, dass es eine Sorte ist, die man auch roh essen kann. Außerdem würde ich nicht jeden Tag Obst mit sehr viel Fruchtzucker für den Smoothie nehmen. Ansonsten gilt, lass dich inspirieren von deinem Gemüsehändler und kreiere deinen eigenen ‚Lebe glücklich und gesund Smoothie‘!

Hier also meine Formel für einen gesunden, köstlichen Smoothie:

Was muss rein? Such dir je eine Sorte aus jeder Kategorie aus.

Gemüse ca eine Hand voll

Brokkoli
Zucchini
Kohl
Spinat
Karotten
Fenchel
Rote Beete
Sellerie
Möhren
Radieschen
Kohlrabi
Topinambur
Pastinaken

und und und

Blattgrün 1 Hand voll:

SpinatMangold
Kohl
Obst eine Hand voll
Beeren
Banane
Apfel
Melone
Kiwi
Pfirsich
Aprikose
Erdbeere
Papaya

Proteinpulver optional:

Erbsenprotein
Reisprotein
Sojaprotein
Mandelprotein

Fette
Arganöl
Mandelmus
Cashewmus
Leinsamen geschrotet
Tahini
Avocado 1/2
Erdnussbutter
Amaranth gekocht 1/4 Tasse
Quinoa gekocht 1/4 Tasse

Wasser oder Eiswürfel
Tee (ungesüßt)
Mandelmilch (ungesüßt)
Kokoswasser
Extras:
Kräuter wie Petersilie, Salbei, Basilikum etc.
Vorsicht mit den Kräutern, eher weniger verwenden, da sie sehr schnell viel Geschmack hinzufügen.
Zitronensaft
Limettensaft
1 TL Matchapulver
1 EL Hanfsamen
1 EL Chiasamen

Obst und Gemüse schälen und waschen.

Alles zusammen in den Mixer und loslegen!

Wer möchte kann ein paar Eiswürfel extra dazugeben.

Dann sofort genießen oder maximal 2-3 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, sonst leidet der Geschmack.

Grün
Grün

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑