Süße Frühstücksbrötchen

Gepostet am Aktualisiert am

Frühstücksbrötchen
Frühstücksbrötchen

 

Diese Brötchen sind sehr schnell gemacht und schmecken köstlich mit Gelee oder Marmelade. Nur mit etwas Kokosbutter oder Margarine sind sie aber auch grandios und meine Kinder lieben sie. Sie haben nicht lange überlebt, kaum waren sie aus dem Ofen wurden sie schon gegessen, ein paar habe ich noch gerettet, damit ich sie fotografieren kann, dann waren sie auch weg!

Frühstücksbrötchen
Frühstücksbrötchen

Von der Konsistenz her erinnern sie etwas an die Scones aus England, allerdings sind sie süßer und etwas weicher, aber nur etwas. Wer Kuchen mag, wird diese Frühstücksbrötchen lieben, sie gehören in meine Rezepteklassiker-Liste, die immer wieder gemacht werden.

So geht es:

Frühstücksbrötchen
Frühstücksbrötchen

 

300 Gr Dinklemehl (hell) plus etwas zum Kneten
100 Gr Zucker
25 Gr. Stärke, vegan
200 ML Sojadrink
1 TL Ei-Ersatzpulver
1 TL Vanilleextrakt
100 ml Öl, Raps oder ein anderes neutrales Öl

2 EL pfl. Margarine

Zubereitung:

Die Zutaten zu einem Teig verrühren und wenn die Masse etwas fester ist, mit den Händen noch etwas verkneten.
Nicht zu viel kneten, denn sonst wird der Teig zu fest.

Dann vorsichtig kleine Brötchen formen, nicht zu viel drücken und bearbeiten, sonst werden sie zu fest.
Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in eine gefettete Form legen. Dann mit dem Finger eine kleine Vertiefung in die Mitte machen, ca. 1/2 cm, so steigen sie nicht zu hoch beim Backen.
Die Margarine sehr kurz in der Mikrowelle schmelzen.
Danach mit dem Pinsel die geschmolzene Margarine vorsichtig auf den Brötchen verstreichen.

Bei 180 Grad C in dem Ofen in der Mitte ca. 25 Minuten backen. Zwischenzeitlich kontrollieren.

Rausnehmen und etwas abkühlen lassen. Mit Gelee oder Marmelade servieren.

Voilá

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s