Griechischer Salat mit Mandel-Fetakäse

Gepostet am Aktualisiert am

Mandel-Fetakäse
Mandel-Fetakäse

Salat kann man als Vorspeise oder als vollwertige Mahlzeit betrachten, ganz wie man möchte. Wenn man zu dem Salat ein paar Bohnen oder etwas veganen Käse isst, hat die Mahlzeit auch Eiweiß und ist so vollwertiger. Dazu etwas Vollkornbrot und es ist ein Top-Energielieferant. Viele Menschen fragen sich, wie man auf Käse verzichten kann. Nun, als Veganer muss man eigentlich nicht wirklich darauf verzichten. Es gibt Rezepte, die den Geschmack täuschend echt nachahmen, hier kommt eines davon. Die Originalversion (meine habe ich etwas abgewandelt, bis ich sie so hatte wie sie mir schmeckt) habe ich in der ‚Vegetarian Times‘ gelesen, es gibt aber viele Abwandlungen im Netz zu finden. Ich denke jeder Mensch hat so seine eigenen Vorstellungen, wie es zu schmecken hat.

Das ultimative Käserezept, ein Mandel-Fetakäse, der hervorragend zu Salat schmeckt, aber auch auf Brot, in Quiches, und Aufläufen.

Man kann ihn zu Crackern reichen als kleinen Snack, mit Sesam oder gehackten Nüssen ummantelt als Frischkäsekugeln servieren oder auch auf die Pizza geben. Dieser vegane Mandel-Fetakäse schmeckt grandios und wird dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Falls du schon immer Käse geliebt und den als Veganer ein wenig vermisst hast, hier ist dein Rezept, es darf in keiner Rezeptesammlung für Veganer fehlen! Das Rezept für den Mandelkäse gibt es Hier.

Es gibt Nahrungsmittel, die sind schwerer oder aufwändiger zu veganisieren, aber dieser Mandel-Fetakäse ist ganz leicht selbstgemacht. Im Internet gibt es gefühlte Trillionen Rezepte für selbstgemachten Käse und ich habe viele davon ausprobiert, dieses hier ist meine Version. In endlosen Versuchen habe ich dieses Rezept so als das Beste gekührt, denn so ganz zufrieden war ich nie mit den Rezepten aus dem Netz, mal war der Käse zu weich, mal hat er zu sehr nach Nuss geschmeckt, ich bin sehr perfektionistisch und deshalb ändere ich gerne mal ein Rezept und probiere endlos herum,  wenn es nicht perfekt ist. Hier also mein Rezept für den ultimativen, veganen Mandel-Fetakäse:

Mandel-Fetakäse

Der Salat ist fix gemacht und schmeckt köstlich, je besser die Oliven sind, desto besser der Salat.

So geht es:

Griechischer Salat

Zutaten:

1 Römersalat
3 Tomaten
1 weiße Zwiebel
1/2 Gurke
Mandelkäse
Kalamata-Oliven (oder andere Oliven) schwarz oder grün
Salz
Zitronensaft
Olivenöl
Pfeffer

Zubereitung

Den Salat waschen und trocknen, dann in größere Stücke reißen und in eine große Schüssel geben.
Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, dann die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
Die Gurke nach Wunsch schälen und die inneren Kerne mit einem löffel entfernen oder die Haut dranlassen und in Stücke schneiden.
Die Zutaten in der Schüssel mit dem Öl, Zitronensaft, Salz und dem Pfeffer abschmecken. Danach den Mandelkäse stückig darauf verteilen.
Die Menge kann man beliebig erweitern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s