Börek-mit Spinat und Mandelkäse

Gepostet am Aktualisiert am

Börek

                                                           Börek

Börek stammt aus der türkischen Küche, es exisitieren viele verschiedene Rezepte mit unterschiedlichen Füllungen. In der Türkei oder beim türkischen Imbiss gibt es Börek auch mit anderen Zutaten, dieses Börek ist komplett veganisiert und schmeckt genau wie das Originalrezept-superlecker! Es ist nicht sehr kompliziert, zuerst wird die Füllung zubereitet und dann wird sie auf die einzelnen Filoteigblätter gegeben und diese werden dann eingerollt. Die einzelnen Teigrollen werden ringförmig in eine Springform oder eine Tarteform gelegt, so dass es wie eine Quiche aussieht. Dann noch die Sojadrinkmischung darüber gießen und ab in den Ofen.
Es ist sehr einfach und das Gute ist, man kann es auch kalt essen, also beispielsweise in den Picknickkorb oder auf die Arbeit mitnehmen. Dazu könnte man einen Salat essen, aus Tomaten oder ein grüner Salat.

Börek

Börek

So geht es:

Zutaten:

Filoteig, 2 Packungen, ca. 20 Blatt

550 Gramm Blattspinat, gehackt
1 Zwiebel
400 ml Sojadrink oder Hafermilch

200 Gramm Mandel-Fetakäse, Rezept hier: Mandel-Fetakäse

3 EL Olivenöl

1 Bund Petersilie

Salz

Pfeffer

3 TL

Saft einer Zitrone.

Sesamsamen

Würzhefeflocken

Springform 28 cm

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in der Pfanne mit etwas Öl glasig werden lassen. Dann den Spinat waschen und in die Pfanne geben, kurz weiterbraten bis der Spinat zusammenfällt. Pfanne vom Herd nehmen.

Die Petersilie waschen und kleinhacken. Den Sojadrink mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft und den Würzhefeflocken vermischen, dann ordentlich salzen und pfeffern.

Danach den Mandel-Fetakäse etwas mit dem Spinat vermischen und auch kräftig salzen und pfeffern. Ein Drittel der Sojadrinkmischung dazugeben. Zuletzt die Petersilie dazugeben und nochmal umrühren. Die Spinatfüllung in ca. 20 Portionen teilen.

Nun den Filoteig ausbreiten und die kürzere Seite so hinlegen, dass man sie aufrollen kann. Dann einen schmalen Streifen gleichmäßig mit der Spinatfüllung belegen. Dann vorsichtig aufrollen, so dass eine schmale Rolle entsteht. Die Rolle in die mit Öl eingepinselte Springform an den äußeren Rand legen, so dass man von innen nach außen arbeitet. Immer weiter Rollen formen und schön eng in die Form legen, bis sie voll ist.
Nun die restliche Sojadrinkmischung darübergeben und mit den Sesamsamen bestreuen.
Bei 180 Grad ca. 40 Minuten im Ofen backen bis das Börek goldgelb ist. Zwischendrinn kontrollieren, da jeder Ofen anders backt.

Falls du dieses Rezept einmal ausprobierst, wäre ich dir super dankbar für ein Foto oder einen Kommentar.

Love the earth
Love the earth

18 Kommentare zu „Börek-mit Spinat und Mandelkäse

    mumaskitchen sagte:
    August 9, 2015 um 8:16 am

    Großartig!!

    Gefällt 1 Person

    Zaubermondin sagte:
    August 9, 2015 um 8:58 am

    Ich kenne die nur in „Zigarren“Form. Sieht aber so auch extrem lecker aus. Werde ich versuchen! Danke für das Rezept!

    Gefällt mir

    brigittee231 sagte:
    August 9, 2015 um 10:59 am

    Das sieht sehr lecker aus. Werde ich mal probieren, danke!

    Gefällt 1 Person

    ODIE sagte:
    August 9, 2015 um 11:09 am

    Ich liebe Börek. Ich werde dein Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren. Wird aber noch etwas dauern, da ich bei dieser Hitze (Momentan 32° draußen und 27° innen) nur kalte, vertige Sachen aus dem Kühlschrank esse. Kalte Tomaten, Kalte Nektarien, Kalte Paprika. Kochen ist im Moment nicht drin, dann würde die Temperatur bei uns im Hause noch mehr steigen. Wir haben eine offene Wohnung, so dass auch alle anderen Wohn-Teile mit erwärmt werden würden. Ich werde dir aber, sobald es kühler ist sagen wie es geklappt hat und wie sie geschmeckt hatte. LG Odie

    Gefällt mir

      Vegan-Century geantwortet:
      August 9, 2015 um 3:28 pm

      Danke dir, das freut mich sehr! Kann es gut verstehen, dass du bei der Hitze nicht den Ofen anwerfen magst, das vermeide ich auch oft! Wäre echt super, wenn du mir Bescheid gibst, wie es war, wenn es mal klappt. Liebe Grüße, Eva

      Gefällt 1 Person

    welachen sagte:
    August 9, 2015 um 3:34 pm

    Das sieht sehr sehr lecker aus 🙂 Muss ich irgendwann auch mal ausprobieren. Danke für das Rezept!!!

    Gefällt 1 Person

    marliesgierls sagte:
    August 9, 2015 um 6:27 pm

    Gerade überlegte ich, wie ich nächste Woche eine Spinat-Quiche mache, nun ist dies geklärt. Dein Rezept klingt super, Filo-Teig mag ich so wie so sehr gerne und kannte diese Art noch gar nicht, nun muss ich aber erstmal deinen Feta-Käse machen, mal sehen, ob ich das vor dem Urlaub noch schaffe.
    Liebe Grüße Marlies

    Gefällt 1 Person

    fejal83 sagte:
    August 9, 2015 um 7:26 pm

    Ok.. Die nächste Idee gefunden.. Ich liebe deinen Blog 😀
    Das wird definitiv auch mal getestet ^^
    LG Mona

    Gefällt 1 Person

    Yogilanie sagte:
    August 10, 2015 um 2:41 pm

    Das sieht ja wahnsinnig lecker aus! Danke für das tolle Rezept!

    Gefällt 1 Person

    frauklitzeklein sagte:
    August 11, 2015 um 7:36 am

    Tolles Rezept !!
    Liebe Grüße

    Vielen Dank!

    https://daskleineeck.wordpress.com/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s