Zwetschgencobbler

Zwetschgencobbler

Cobbler wird in den USA traditionell als Dessert gegessen, vergleichbar mit Crumble, den es in England gibt. Eine Schicht Obst wird mit einer Schicht Teig überbacken, mit Streuseln oder auch Biskuitteig.

Wer möchte kann Nüsse in den Teig geben oder Kokosstreusel, dieses Rezept bietet wieder mal viel Platz für Kreativität. Als Obst kann man nahezu jede Sorte wählen, Aprikosen, Pfirsiche, Kirschen, Äpfel, Pflaumen( sie sind größer als Zwetschgen) oder Beeren, wie man mag. Da die Zwetschgenzeit naht ist dieses Rezept hier mit Zwetschgen zubereitet. Unter der Streuselschicht versteckt sich noch eine Schicht Walnüsse mit Zimtzucker. Egal für welche Sorte Obst man sich entscheidet, sollte man immer die Säure bedenken die das jeweilige Obst hat und die Zuckermenge eventuell etwas anpassen, mehr oder weniger, je nachdem.

Man kann den veganen Cobbler als Dessert oder auch zum traditionellen Nachmittagskaffee servieren, allerdings sollte er lauwarm gegessen werden, so schmeckt es am besten! Eine Kugel Vanilleeis oder etwas geschlagene Pflanzensahne passt hervorragend dazu!

Die Zubereitung dauert in etwas 30 Minuten und dann sollte es noch für 30-35 Minuten in den Ofen.

Zwetschgencobbler

Es geht ganz einfach:

Zwetschgencobbler

Zutaten:

500 Gramm Zwetschgen
200 Mehl
150 Margarine ( vegan)
200 Walnüsse
100 Zucker
1/2 TL Vanillextrakt
2 EL Zimtzucker

Zwetschgencobbler

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Zwetschgen waschen und den Kern entfernen, dann erst halbieren und dann vierteln. Beiseite stellen und dann die Walnüsse sehr fein hacken, so dass sie fast keine Stückchen mehr haben und mit dem Zimtzucker vermischen.
Das Mehl, das Vanilleextrakt und den Zucker in einer Schüssel vermischen und dann die kalte vegane Margarine in Stückchen schneiden und dazugeben.
Nun mit den Händen zu einer krümeligen Masse verarbeiten, es sollte Teig sein, aber er kann ruhig auseinanderfallen, da er ja zu Streuseln gekrümelt wird. Zuletzt die Zwetschgen in eine Auflaufform geben und die Walnuss-Zimtzuckermischung darauf verteilen.
Danach den Teig zwischen den Händen zu großen Krümeln verreiben und über die Zwetschgen verteilen.

Den Cobbler bei 180 Grad ca. 30-35 Minuten im Ofen backen, zwischenzeitlich kontrollieren.

Wenn der Cobbler fertig ist, abkühlen lassen bis er lauwarm ist und dann mit Puderzucker bestreuen oder einem Löffel geschlagener Pflanzensahne servieren.

Voila, fertig ist ein grandioses Dessert, das festtagstauglich ist!

16 Kommentare zu „Zwetschgencobbler

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: