Zitronenkuchen mit Cremefrosting

Gepostet am Aktualisiert am

Zitronenkuchen mit Cremefrosting

Wenn es schnell gehen soll, ist veganer Rührkuchen der einfachste Weg-ein paar Zutaten zusammengemischt und schon geht es ab in den Ofen.
Der Klassiker ist bei den Großen und Kleinen beliebt und zaubert so ziemlich jedem Kuchenfreund ein Lächeln ins Gesicht. Dieses Rezept ist vegan, ohne Eier, Milch oder Butter und somit für viele Allergiker geeignet. Diser vegane Zitronenkuchen ist garantiert der Star auf jedem Kindergeburtstag- die Kleinen lieben solche fluffigen Rührkuchen!

Zitronenkuchen mit Cremefrosting

Der vegane Zitronenkuchen ist nämlich super fluffig, weich und köstlich-er bekommt ein grandioses Cremefrosting und wird damit zum Superstar auf dem Tisch! Es geht ganz schnell und während der Kuchen im Ofen ist kann man schon mal das Frosting zubereiten, so langsam die Nachbarn einladen und den Kaffee kochen.

Zitronenkuchen mit Cremefrosting
Zitronenkuchen mit Cremefrosting

So geht es:

Zutaten für eine 22 cm Springform:

Teig:

200 GrammMehl
200 Gramm Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
1 EL Zitronenabrieb von der Biozitrone
3 EL Zitronensaft
50 ml Pflanzenöl (Raps-oder Sonnenblumenöl)200 Wasser

Cremefrosting:

120 g weiche vegane Margarine
400 g Puderzucker
50 ml Kokosmilch mit Vanillegeschmack oder Sojamilch
1/2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Den Ofen vorheizen.
Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand gut einfetten.
Die trockenen Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel verrühren.
Dann die flüssigen Zutaten dazugeben und verrühren.
Der Teig sollte nicht zu lange verrührt werden, gerade so lange bis er eine cremige Konsistenz hat und gut vermischt ist, sonst wird er zu fest.
Nun den Teig mit einem Kuchenschaber in die Springform geben und glattstreichen.

Dann in den Ofen stellen und ca. 35 Minuten backen, nach den 35 Minuten mit einem dünnen Holzstiel testen, ob der Kuchen durchgebacken ist, wenn nicht, noch 5 Minuten länger backen.
Für das Cremefrosting die Zuaten gut verrühren, bis es eine cremige, glatte Masse ist.
Wenn der Kuchen fertig ist, gut auskühlen lassen.
Dann aus der Form holen und auf eine Servierplatte legen.
Nun mit dem Cremefrosting bestreichen, dabei kann man schöne Muster in das Cremefrosting zeichnen, wenn man mag oder den Kuchen danach noch mit Streuseln dekorieren, falls er für einen Kindergeburtstag ist.
Voilà-ein wunderbarer, weicher, grandios köstlicher veganer Rührkuchen!

vegan-century.com

Über Feedback freue ich mich immer sehr, also wenn du den Kuchen backst, hinterlasse mir doch einen Kommentar, das wäre sehr lieb von dir!

12 Kommentare zu „Zitronenkuchen mit Cremefrosting

    Sanguine sagte:
    September 3, 2015 um 9:04 am

    Den werde ich demnächst mal machen, klingt nämlich sehr gut! 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    dieStreunerin.com sagte:
    September 3, 2015 um 11:25 am

    mmmhhhh, der schaut ja fluffig aus

    Gefällt 1 Person

    PRBC sagte:
    September 3, 2015 um 4:20 pm

    Sieht lecker aus

    Gefällt 1 Person

    deutschtrailer sagte:
    September 5, 2015 um 9:43 am

    Mmmmmhhhh sieht sehr lecker aus, vielen dank ….💗💗💗

    Gefällt mir

    ॐ Garten der Seele ॐ sagte:
    September 5, 2015 um 2:23 pm

    Hat dies auf Garten der Seele rebloggt.

    Gefällt 1 Person

    mcnaddl sagte:
    September 12, 2015 um 9:07 am

    Du hast einen tollen Blog mit schönen Bildern & interessante Rezepte (positiv natürlich). Ich habe Histaminintoleranz, bei der man auf Lebensmittel wie diverse Käsesorten, Milchprodukte, Eiklar u.v.m. verzichten muss. Deshalb finde ich es immer wieder toll, bei Veganern auf solche Rezepte zu stoßen. Wie z.B. diesen Kuchen, den ich ausprobieren werde 🙂
    Weiter so! 🙂
    LG Natalie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s