Vitamin B 12- bekommst du genug?

Gepostet am Aktualisiert am

Vitamin B12
Vitamin B12


Die
Sorge um die eigene Gesundheit ist durchaus berechtigt- jeder Mensch sollte darauf achten, die richtigen Nahrungsmittel zu sich zu nehmen und so eine maximale Nähstoffversorgung zu gewährleisten.
Als Veganer muss man sich genauso um die Zufuhr der Nährstoffe kümmern, wie beispielsweise als Omnivore oder Flexitarier.
Dabei gehört Vitamin B 12 sicherlich zu den wichtigsten Nährstoffen und jeder Mensch-nicht nur Veganer- sollte darauf achten, genug zu sich zu nehmen. Wer sich nun fragt, ob die vegane Ernährung denn so gesund sein kann wie behauptet wird, obwohl man ja Vitamin B12 supplementieren muss: Ganz abgesehen davon, dass Menschen die sich nicht vegan ernähren auch Mangelerscheinungen haben, wiegen die Vorteile der veganen Ernährung deutlich höher als die Notwendigkeit, ein Vitamin zu supplementieren.
Eine gut geplante und vollwertige vegane Ernährungsweise wird das Risiko für zahlreiche ernährungsbedingte Krankheiten enorm verringern. Die Industrie für Nahrungsergänzungsmittel ist nicht wegen des prozentual doch noch geringen Anteils der vegan lebenden Menschen entstanden!

Vitamin B12 kommt fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor: In Fisch, Fleisch und Milchprodukten. Im Körper spielt es eine wichtige Rolle bei der Zellteilung, der Blutbildung und der Funktion des Nervensystems. Fehlt dem Körper Vitamin  B12, drohen vielfältige neurologische und psychiatrische Symptome – vom Kribbeln in den Fingerspitzen bis zur Demenz. Das Tückische daran: Der Körper kann etwa 10 bis 15 Jahre von seinen Vitamin B12-Reserven zehren, bevor die ersten Mangelerscheinungen auftrete- also ist Vorsicht geboten. Wer Zweifel daran hegt, ob seine Zufuhr gewährleistet ist, sollte dies vom Arzt überprüfen lassen.

Bei einer Ernährung die ausschließlich auf Pflanzen basiert, ist ein Vitamin B12- Mangel nämlich durchaus möglich.
Deshalb sollten Veganer auf Nahrungsergänzungsmittel, mit Vitamin B12 angereicherte Lebensmittel wie zum Beispiel Frühstücksflocken, Soja- oder Hafermilch oder entsprechend angereicherte Zahnpasta (zum Beispiel von ‚Sante‘) zurückgreifen.

Zahnpasta für Veganer
Zahnpasta für Veganer

Falls man sich nicht sicher ist, ob dies ausreicht, lieber supplementieren, denn allein durch pflanzliche Ernährung, ohne mit Vitamin B12 angereicherte Lebensmittel, ist keine ausreichende Zufuhr gesichert.

20 Kommentare zu „Vitamin B 12- bekommst du genug?

    hagenspepper sagte:
    Oktober 6, 2015 um 11:21 am

    Die Zahnpasta nutzen wir auch Zuhause^^

    Gefällt 1 Person

    Nacho sagte:
    Oktober 6, 2015 um 11:49 am

    Das muss man/frau auch erst einmal wissen! Interessanter Beitrag!
    Liebe Grüße, Achim

    Gefällt 1 Person

    elena sagte:
    Oktober 6, 2015 um 2:52 pm

    Ich nehme das Vitamin von Dr. Hittich. Die schicken zwar unendlich viel Werbung, aber das Produkt ist super! Wenn mein Zahnpastavorrat aufgebraucht ist, werde ich auch mal die Zahncreme ausprobieren.

    Gefällt 1 Person

    silli62 sagte:
    Oktober 6, 2015 um 4:05 pm

    Ich habe kürzlich mal diverse laborwerte bekommen und dachte immer mein Eisenspiegel ist zu niedrig. Da ich ja kaum bis kein Fleisch esse weil es mir nicht schmeckt. Aber welch wunder…der Wert ist optimal. Für mich ein Zeichen das Fleisch nicht immer zwingend sein muss 🙂

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Oktober 6, 2015 um 4:13 pm

      Ja , das ist ein einleuchtendes Beispiel!

      Gefällt 1 Person

        silli62 sagte:
        Oktober 6, 2015 um 4:19 pm

        Finde das der ganze fleischkonsum absolut überbewertet wird.

        Gefällt 1 Person

        Vegan-Century geantwortet:
        Oktober 6, 2015 um 4:21 pm

        Das finde ich allerdings auch, es ist nicht gesund, die Produktion schadet Der Umwelt und dem Menschen!

        Gefällt 1 Person

        silli62 sagte:
        Oktober 6, 2015 um 4:26 pm

        Allerdings! Ich kann es nicht ganz nachvollziehen wie man jeden Tag Massen an Fleisch in such rein stopfen kann. Ab und zu mal ok…aber täglich? Allein bei dem Gedanken scjüttelt es mich. Und lieber esse ich nur alle paar Wochen mal ein Stück etwas teureres aber gutes Fleisch (wenn überhaupt) anstatt mir den billigen Mist für 2€ einzuverleiben.

        Gut nur das meine Geschmacksnerven sich gegen eine Vielzahl der Fleischvariationen sträuben; -)

        Gefällt mir

    Stella sagte:
    Oktober 6, 2015 um 8:08 pm

    Mit dem Thema B12 habe ich mich neulich erst beschäftigt, da eine Freundin von mir Probleme mit ihren Werten hatte. Ich habe gelesen, dass viele Präparate, wie auch die oben genannte Zahnpasta, Cyanocobalamin enthalten, was wohl leicht schädlich und auch weniger effektiv sein soll, als eine andere Form von B12 – Methylcobalamin. Hast du Erfahrung mit längerer Einnahme von B12 durch Cyanocobalamin? Ich überlege nämlich mir ebenfalls ein Produkt zum Ausgleich zu kaufen und Frage mich wie gut oder schlecht solche Produkte nun wirklich sind!

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Oktober 6, 2015 um 8:18 pm

      Nein, ich selbst benutze sowohl die Zahnpasta als auch Vitamin B12 Tabletten. Ich weiß nur dass die Zahnpasta sehr gute getest worden ist und von VEBU und Sante entwickelt wurde. Ich denke, dass es bestimmt gut ist zu supplementieren, am besten du fragst deinen Arzt, der kennt sich damit besser aus.

      Gefällt 1 Person

        Stella sagte:
        Oktober 6, 2015 um 8:27 pm

        Danke für die Antwort, das werde ich beim nächsten Arztbesuch mal machen, generell halte ich supplementieren nämlich auch für sehr sinnvoll!

        Gefällt 1 Person

    hennesthecook sagte:
    November 12, 2015 um 12:20 pm

    Juice plus + 😊

    Gefällt mir

    Mara sagte:
    Dezember 20, 2015 um 12:12 am

    Danke dir Eva!
    Ich bin gerade auf dem Weg mich komplett vegan zu ernähren, vor allem deswegen, weil mich tierische Produkte langsam anekeln, allen voran deshalb, weil mir bewusst ist, wie diese Tiere gehalten werden und das auch die Produkte die den Tieren verabreicht werden ganz und gar nicht gut sind und am Ende auf unseren Tellern landen. Es geht nur um Geld… Allerdings muss ich sagen, dass ich vitamin D von vitaminexpress einnehme, weil die fast alles auch vegan haben. Ich leide an einem straken Mangel, der jetzt über ein Jahr andauert…

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Dezember 20, 2015 um 3:54 pm

      Danke dir! Wie macht sich denn der Mangel denn bemerkbar?
      Leider ist es fast unmöglich sich nur durch Ernährung das Vitamin D anzueignen, da hilft nur, jeden Tag ab an die frische Luft und Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Im Sommer ist das aber wahrscheinlich unnötig, oder?

      Gefällt mir

        Mara sagte:
        Dezember 22, 2015 um 9:24 pm

        Genau… Je dunkler es wird, desto schlechter fühle ich mich… Da ich viel lese, habe ich einen Mangel vermutet und ging zum Arzt. Mein Immunsystem war extrem schwach, also alle 2 Wochen eine strake Grippe, Lungenentzündung, Erkältung, usw. und jedes mal dauerte es 2-3 Wochen an. Das war so das bedeutsamste Merkmal. Der Arzt meinte zunächst, ach, das sei gar nichts, aber die Blutwerte zeigten was anderes an. Darum nehme ich die Tropfen… Die kann man gut dosieren!
        lg

        Gefällt 1 Person

        Vegan-Century geantwortet:
        Dezember 23, 2015 um 3:11 pm

        Da sieht man mal wie wichtig es ist, regelmäßig seine Blutwerte testen zu lassen! Gut, dass du jetzt weißt warum es dir so schlecht ging und es so eine einfache Lösung gibt! Ich wünsche dir alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit!
        Eva

        Gefällt mir

    […] Wer sich an diese einfachen Regeln hält, dürfte keine Probleme mit Nährstoffmangel bekommen, ganz im Gegenteil! Für weitere Infos über Nährstoffe für Veganer siehe hier Eisen und hier Vitamin B12. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s