Matcha Swirls- Plätzchen mit grünem Tee

Gepostet am Aktualisiert am

 

Matcha-Swirls

 

Grüner Tee ist ein weiteres Superfood, er ist sehr gesund, da er voller Antioxidantien und wertvoller pflanzlicher Nährstoffe steckt. Dass er nicht nur als Tee schneckt sondern auch im Eis, Kuchen oder Plätzchen ist in Japan nichts Neues.
Diese Plätzchen sind super köstlich, da sie nicht so extrem süß sind und eine ganz leichtes Aroma des Grüntees haben.

Matcha-Swirls

 

Matcha-Swirls
Matcha-Swirls

Matcha-Swirls
Der Teig ist eigentlich nur ein Mürbeteig mit gemahlenen Mandeln und Mehl und in eine Hälfte davon wir der Matcha gemischt. Gute Qualität hat bei Matcha allerdings seinen Preis, für den Hausgebrauch zum Backen oder Kochen gibt es in Teeläden jetzt Sorten die auch sehr aromatisch sind aber nicht ganz so teuer und man kann ihn trotzdem auch als leckeren Matcha- Latte trinken.

Das Rezept braucht etwas Übung, da der Teig vorsichtig ausgerollt werden muss, er ist etwas empfindlich, aber mit etwas Geduld und Frischhaltefolie bekommt man das auch gut als Backneuling hin.

So geht es:

Zutaten

300 Gramm Mehl
100 Gramm gemahlene Mandeln
200g Gramm vegane Margarine
150 Gramm Zucker
3 EL Sojamehl
1 TL Backpulver
1 TL Vanillextrakt
3 EL Sojadrink
1 EL Matchapulver

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten  bis auf den Matcha in einer großen Schüssel vermischen, dann die Margarine in Stückchen dazugeben und alles gut verkneten. Nun den Teig in zwei Hälften trennen und das Matchapulver zu einer Hälfte dazugeben und gut verkneten, bis das Pulver gleichmäßig verteilt ist und der Teig schön grün aussieht. Wer wirklich sehr grüne Plätzchen möchte, kann ruhig etwas mehr Matchapulver nehmen, da es beim Backen etwas von seiner grünen Farbe verliert.

Dann den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Nun den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen, so dass man dann zwei Lagen Teig hat, die ungefähr gleich groß sind, eine grüne und eine helle Teigplatte.
Jetzt die Lagen aufeinanderlegen, dabei vorsichtig sein, denn der Teig reißt leicht. Die Doppellage zusammenrollen und nochmal in den Kühlschrank legen für ca. eine Stunde, so lässt sie sich löeichter in Scheiben schneiden.
Danach den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Rolle in Scheiben schneiden. Die Scheiben dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene für ca 15 Minuten backen. Dabei immer mal wieder in den Ofen schauen, eventuell länger oder kürzer backen.

Danach gut auskühlen lassen und in einer Dose aufbewahren. Sie sind allerdings so gut, dass sie bei uns ganz schnell weg waren.

vegan-century.com
vegan-century.com

10 Kommentare zu „Matcha Swirls- Plätzchen mit grünem Tee

    Grünzeug sagte:
    Dezember 18, 2015 um 7:55 am

    Wow – die sehen wirklich klasse aus! 🙂
    Ich möchte auch schon seit einer gefühlten Ewigkeit Matcha-Kekse backen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen, da sich die Plätzchenherstellung in der Küche bei mir immer recht spontan entwickelt. Dann lande ich manchmal bei Haselnussplätzchen, Shortbread oder Amaranth-Keksen – aber nicht bei Matcha-Keksen, wie ich das eigentlich vorhatte. 😉

    Aber dieses Jahr schaffe ich das noch! 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

    Julia sagte:
    Dezember 18, 2015 um 8:51 am

    wow! wie geil sehen die bitte aus!!! ❤

    Gefällt 1 Person

    Florian sagte:
    Dezember 18, 2015 um 8:53 am

    Die habe ich auch schonmal gemacht, allerdings mit grünen und roten selbstgemachtem Pesto und Lachs (also drei Sorten). Sehr leckeres Fingerfood 😉

    Gefällt 1 Person

    Winnie sagte:
    Dezember 19, 2015 um 9:49 am

    herrlich grün, … die gehn gewiss das ganze Jahr über ❤

    Gefällt 1 Person

    finbarsgift sagte:
    Dezember 21, 2015 um 12:59 pm

    Cool!
    Sicher lecker 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s