Vegane Bratensoße

Gepostet am Aktualisiert am

vegane Bratensoße

Eine Bratensoße die voller Aromen steckt, dunkel und seidig weich-genau richtig für den veganen Festtagsbraten, hier ein Rezept für den Braten oder alles, was einen Hauch Soße braucht!

Diese vegane Bratensoße ist wirklich sehr leicht gekocht und schmeckt grandios! Das Rezept stammt von Hugh Fearnley Whittingstall, der ein ganz wunderbarer Koch ist. Das geniale Geheimnis dieser köstlichen Soße ist Kaffee, er gibt der Bratensoße den intensiven, würzigen Geschmack, den man sonst nur bei klassischen Soßen hat.

Alles was man braucht ist ein Topf, ein Sieb und ein scharfes Messer, dann noch ein paar wunderbare Zutaten wie Sellerie, Karotten und Zwiebeln, Pilze und schon kann es losgehen:

vegane Bratensoße

Zutaten

6 große braune Champignons
1 große Zwiebel
1 mittelgroße Karotte
1 Stange Sellerie
3 Zweige Thymian
2 Zweige Oregano
4 Blätter Salbei
1 EL Mehl (weiß)
1 Liter Gemüsefond (beim Fond auf gute Qualität achten oder selbst herstellen)
2 EL Shojusauce
Salz
Pfeffer
4 EL schwarzer Kaffee

Zubereitung:
Die Champignons putzen und kleinschneiden, aber nicht zu klein. Die Zwiebelschälen und vierteln.
Das restliche Gemüse ebenfalls waschen und kleinschneiden, die Stücke können ruhig ungleichmäßig sein.

Einen großen Topf mit etwas Öl erhitzen und die Pilze darin für ca. 5 Minuten scharf anbraten, sie sollten schön dunkel werden. Dann die Zwiebelstücke dazugeben und mitbraten, auch die Zwiebeln sollen dunkler werden,so entwickelt sich das Aroma erst. Danach die Karottenstücke dazugeben und weiterbraten. Nun das Mehl darüber geben und eine weitere Minute braten.

Danach die Kräuter in den Topf geben und den Fond dazugießen. Jetzt den Sellerie dazugeben.
Mit Salz und Pfeffer würzen und den Kaffee und die Shojusauce dazugießen. Jetzt ca. 10 Minuten weiterkochen und dann vom Herd nehmen. Nun einen Kartoffelstampfer nehmen und das Gemüse zerstampfen. Anschließend alles durch ein Sieb passieren, dazu das Sieb auf einen großen Topf legen, das Gemüse reingießen und dann alles passieren. Es sollen keine Stückchen in der Soße sein, aber die ganzen Aromen aus dem Gemüse, den Pilzen und den Kräutern.

Zuletzt kosten und eventuell etwas nachwürzen.
Falls du sie ausprobierst, hinterlass mir bitte einen Kommentar, das wäre sehr nett von dir!

vegane Bratensoße

11 Kommentare zu „Vegane Bratensoße

    Veganer Linsenbraten in Blätterteig « vegan century sagte:
    Dezember 19, 2015 um 8:16 am

    […] Krönung kommt eine feine vegane Soße dazu, so kann man Weihnachten köstlich […]

    Gefällt mir

    chrinolo sagte:
    Dezember 19, 2015 um 4:35 pm

    Kaffee in der Sosse … ein toller Tipp. Auf dieses Geschmackserlebnis freue ich mich jetzt schon 🙂
    Danke für dieses vielversprechende Rezept!

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Dezember 19, 2015 um 6:31 pm

      Ja, Danke dir! Ich fand es auch eine gute Idee, schmeckt tatsächlich genial! Schönes Wochenende noch. Eva

      Gefällt 1 Person

    schlimmerdurst sagte:
    Dezember 20, 2015 um 2:25 pm

    Unsere Geschmackssinne sind schon seltsame Kerle – im Imperial Stout ist kein Kaffee drin, es schmeckt aber nach Kaffee, und in Deiner Soße ist Kaffee drin, sie schmeckt aber wahrscheinlich nicht nach Kaffee… oder liege ich da falsch?

    Gefällt 1 Person

      Vegan-Century geantwortet:
      Dezember 20, 2015 um 3:51 pm

      Ja, ist schon lustig, aber nein, sie schmeckt nicht nach Kaffee, der gibt der Soße nur etwas Aroma und eine super Farbe!

      Gefällt 1 Person

    littlemissanni sagte:
    Dezember 22, 2015 um 9:34 am

    Mit Soßen habe ich immer so meine Probleme. Ich bin einfach nicht kreativ genug! Nach einer Bratensoße, die schmeckt habe ich schon lange gesucht – wer isst schon gerne Knödel ohne alles 🙂 Das muss ich unbedingt mal nachmachen 🙂

    Gefällt 1 Person

    vifisch sagte:
    Januar 1, 2016 um 8:38 pm

    wie sieht das mit dem koffein aus? ich habe ein kleines kind und will nicht, dass es nie wieder schläft 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s