Super saftige, köstliche Brownies!

Gepostet am Aktualisiert am

Brownies
Brownies

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wir in unserer Familie lieben Brownies! Meine Kinder essen sie morgens zum Frühstück, mittags, abends ( wenn sie nicht vorher weg sind!) und zwischendurch. Natürlich müssen sie erst gebacken werden, denn vegane Brownies gibt es hier in Deutschland noch nicht zu kaufen, jedenfalls nicht in unseren Supermärkten hier.

Das Angebot an veganen Produkten wächst zwar stetig, aber so weit wie in den USA sind wir natürlich noch nicht. Mir scheint, dass diese Entwicklung sich extrem zeitverzögert bemerkbar macht. Ich weiß, die Puristen unter uns Veganern werden entsetzt sein, man braucht natürlich keine veganen Produkte wie fertige Brownies. Ich bevorzuge immer selbstgemachte Nahrung, egal ob sie vegan ist oder nicht, man weiß was drin ist und es ist automatisch viel gesünder, meistens jedenfalls. Letzten Endes ist es aber manchmal einfach praktisch, wenn man etwas fertig hergestellt kaufen kann.

So ein fluffiger, weicher, schokoladiger Brownie hebt wirklich jede Laune und macht einfach nur glücklich.

Dieses Rezept hier ist wirklich einfach und schnell gemacht. Man kann sie auch prima noch am nächsten oder übernächsten Tag essen, falls dann noch welche da sind!

Also falls ihr dieses Rezept mal ausprobiert, wäre ich überglücklich, wenn ihr mir ein Foto davon senden würdet oder einen Kommentar hinterlasst.

Viel Spaß beim Backen!

Man benötigt für ein Blech:

Brownies
Brownies

Den Rest des Beitrags lesen »

Willkommen

Gepostet am Aktualisiert am

Hier dreht sich alles um vegane Ernährung, Vegan und vollwertig, köstlich und bunt.

Vor 2 Jahren ging alles los, seither ernähre ich mich vegan. Es war eine aufreibende Zeit, da es anfangs gar nicht so einfach war wie es zuerst schien. Kochbücher gibt es genug, das world wide web bietet ja nun wirklich mehr als genug Informationen, Rezepte,  (gute und weniger gute Rezepte inbegriffen), Kochbücher gibt es bei Amazon zu bestellen und eigene Ideen hatte ich auch.

Seitdem ich begonnen habe, auf jegliche tierische Zutaten zu verzichten, (das Wort Verzicht ist so negativ,  tatsächlich ist es so, dass ich weniger weggelassen habe, als neu dazubekommen ), habe ich eine unglaubliche Reise durch die Kochbücher, Biomärkte und das Internet begonnen. Zudem ernähre ich zwar mich vegan, aber in meiner Familie bin ich der einzige Mensch der pflanzenbasiert lebt, also ist es nicht immer nur leicht gewesen.

Wohin die Reise geht oder wo ich bislang angekommen bin, wie es mir schmeckt und wie sich das Leben mit einem pflanzlich ernährten Körper so anfühlt. Dafür gibt es jetzt diesen Blog, mal sehen wie das wird.

Jedenfalls wünsche ich dir, lieber Leser, viel Spaß hier und freue mich über dein Feedback in Form von Kommentaren.