Eisenquelle

Falafel-super gesund und lecker!

Gepostet am Aktualisiert am

Heute Mittag habe ich diese kleinen, köstlichen Falafel zubereitet. Glücklicherweise ist die Zubereitung  denkbar einfach und für Fans der orientalischen Küche ein Muss! Sie sind nicht nur als würziger Snack genial, sondern auch gern gesehen in Wraps, als Beilage zu Reis, Couscous oder zu einem frischen, knackigen Salat. Um diese Vorzüge noch zu toppen, sind sie eine gute Proteinquelle, da ihre Hauptsubstanz aus Kichererbsen besteht. Sie enthalten ca. 20 % Eiweiß mit einem hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, Vitamin B1, B6, Folsäure und Eisen.

Koriander mögen manche Menschen nicht, ich liebe ihn. Er ist für mich der Inbegriff der orientalischen und auch der mediterranen Küche. Die ätherischen Öle, die darin enthalten sind wirken appetitanregend, verdauungsfördernd, krampflösend. Falls man den Koriander nun absolut nicht mag, kann man ihn aber in diesem Rezept auch weglassen, die Falafel schmecken trotzdem gut, vielleicht ein klein wenig weniger würzig, aber lecker. Ich habe es schon selbst ausprobiert, da manche meiner Familienmitglieder den Koriander nicht mögen.

Petersilie ist eine weitere Eisenquelle, außerdem gibt sie dem Gericht die nötige Frische, damit es nicht zu heftig wird.

Falafel
Falafel

Den Rest des Beitrags lesen »