Rüblitorte

Veganer Möhrenkuchen

Gepostet am Aktualisiert am

veganer Möhrenkuchen
veganer Möhrenkuchen
IMG_7853
veganer Möhrenkuchen

Möhrenkuchen oder Rüblikuchen ist ein Klassiker, er schmeckt herrlich süß nach Marzipan und ist ganz leicht vegan zu backen. Außerdem ist es ein ganz wunderbarer Weg, Karotten zu essen, die super gesund sind. Sie haben von allen Gemüsesorten den höchsten Carotingehalt, welches am besten verwertet wird, wenn die Karotten nicht roh sind.

Dieses Rezept habe ich von Attila Hildmanns Buch “ Vegan for Fun“, welches ganz wunderbar ist, alle seine Rezepte sind super einfach und sehr lecker! Lediglich die Zubereitung habe ich etwas geändert, da es mir besser erschien, die trockenen Zutaten zuerst zu vermischen und das Nelkenpulver habe ich auch weggelassen.

veganer Möhrenkuchen
veganer Möhrenkuchen

Die Dekoration ist aus Zucker, da es keine fertige Marzipandeko zu kaufen gibt, die vegan ist, man kann sie aber ganz leicht selbst herstellen, aus Marzipan, welches mit Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Wer Lust hat, kann wunderbar kleine Möhren mit Möhrengrün formen oder sogar grünes Gras aus Marzipan in die Mitte geben, mit einer Kartoffelpresse geht das ganz leicht.

Die Karotten kann man auf einer Handreibe raspeln oder auch im Mixer verkleinern, was natürlich schneller geht. Die Mandeln sollte man am besten ganz kaufen und auch selbst im Mixer zu Mehl verarbeiten, so schmecken sie intensiver, fertig gemahlene Mandeln erfüllen aber natürlich auch den Zweck.
Das beste an diesem Kuchen, falls man Gäste erwartet, kann man ihn wunderbar am Vortag zubereiten, denn er schmeckt gut durchgezogen noch besser als frisch gebacken, also ideal für eine Feier.

Die Zubereitung dauert nicht sehr lange und ist einfach.

So geht es:

Zutaten für eine 26 cm Springform:

250 Zucker
300 Gramm fein geraspelte Möhren
180 Dinkelmehl
300 Gramm gemahlene Mandeln
300 ml Pflanzliche Sahne
1/2 Packg Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Für die Deko: Marzipan, Lebensmittelfarbe, Zuckerdeko oder Puderzucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Möhren fein raspeln oder im Mixer verkleinern. Dann die Mandeln im Mixer zu Mehl verkleinern: Beides in eine große Schüssel geben: Die Springform mit Backpapier belegen und den Rand einfetten. Das Mehl, den Zucker, das Backpulver und die Gewürze dazugeben und gut vermischen. Nun die Sahne steif schlagen und vorsichtig darunterheben, bis alles gut vermischt ist. Dann in die Springform füllen. Nun für ca. 1 Stunde im Ofen backen. nach 60 Minuten die Garprobe machen.

Falls der Kuchen noch innen klebrig ist, und der Kuchen zu dunkel wird, mit einem Blatt Backpapier bedeckt noch 5 Minuten weiterbacken.
Danach auskühlen lassen und ganz nach Belieben mit Marzipan verzieren. Man kann eine Decke aus Marzipan ausrollen und den Kuchen damit bedecken sowie kleine Möhren formen.
Den Kuchen damit verzieren oder einfacher-mit Puderzucker bestreuen!